Erdogan und Steinmeier

Sehr geehrte zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

Menschenrechtsorganisationen und sogar die Medien informieren mittlerweile über den gnadenlosen Krieg der türkischen Luftwaffe gegen die Kurden und ähnliche Kräfte, welche den islamischen Staat nicht nur bekämpfen, sondern darüber hinaus hunderttausende unbewaffnete christliche Minderheiten und Yeziden im Irak und in Syrien verteidigen.

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) beklagt in einem Brief an den deutschen Außenminister F.W. Steinmeier, dass er für die Politik Erdogans Verständnis hat.

Ich bitte Sie, dass Sie sich auf Ihre Weise ebenfalls an den Außenminister wenden. Es geht nicht um einen langen Brief oder eine lange E-Mail. Es genügen drei Sätze, um auch Ihr Unverständnis zu zeigen. Vielleicht können Sie sich auf die GfbV berufen (siehe Offenen Brief der GfbV).

Postadresse:

An den Bundesaußenminister
Herrn F.W. Steinmeier

Auswärtiges Amt
11013 Berlin

E-Mail:

poststelle@auswaertiges-amt.de

Mit nachdenklichem Gruß
Wilfried Puhl-Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.