Muslimische Ölstaaten und Asyl

Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

In meinem gestrigen Newsletter beklagte ich unter anderem, dass die reichen muslimischen Ölstaaten und auch die muslimischen Länder rund ums Mittelmeer keine Flüchtlinge aufnehmen.

Es verwundert ja sehr, dass die 6 Golfstaaten, welche über einen ungeheuren Reichtum verfügen, sogar muslimische Flüchtlinge nicht an Land lassen. Auch Amnesty International klagt öffentlich. Ich empfehle nun den gestrigen Artikel in der Zeitung “Die Welt“, welcher ausführlich dieses Thema behandelt und auch die Gründe für die mangelnde Solidarität innerhalb der muslimischen Weltgemeinschaft nennt.

Darüber hinaus empfehle ich die Ausführungen eines französischen Schriftstellers zur Flüchtlingsthematik. Seine Gesichtspunkte werden nicht in den üblichen Medien erwähnt. Auch die Links am Ende seines Artikels lassen aufhorchen.

Mit nachdenklichem Gruß
Wilfried Puhl-Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.