Schweigende Demonstration für Christen

Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

Die Bundeskanzlerin sagte vor einiger Zeit, das Christentum sei die am meisten verfolgte Religion weltweit. In kommunistischen (z. B. Nordkorea) und vor allem in islamischen Ländern ist dies eine traurige und teilweise blutige Wirklichkeit. Sogar deutsche Leitmedien nehmen sich mittlerweile dieser politisch inkorrekten Thematik an. Auch die Flucht von Christen aus muslimisch dominierten Asylbewerberheimen kann nicht mehr verschwiegen werden.

Die Gruppe Karlsruhe der „Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte“ (IGFM) lädt zu einer schweigenden Demonstration für verfolgte Christen weltweit ein. Der Anhang informiert Sie über Wann, Wo und Wie. Auch ist eine Kontaktadresse angegeben, um Näheres zu erfahren. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich zu beteiligen.

Mit freundlichem Gruß
Wilfried Puhl-Schmidt

1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.