Gottes Krieger – Die Kreuzzüge in neuem Licht

Gottes Krieger - Die Kreuzzüge in neuem Licht
Rodney Stark, einer der renommiertesten amerikanischen Religionssoziologen, räumt mit der gängigen Sicht auf, die Kreuzzüge seien ein brutaler, imperialistischer, räuberischer Feldzug des christlichen Abendlandes gegen einen gebildeten, toleranten und friedlichen Islam gewesen. Der Leser ist fasziniert von der detailreichen Darlegung der eigentlichen Gründe der Kreuzzüge.

Mit fundierten Quellenangaben beschreibt der Autor die Geschichte der Eroberungen weiter Teile Europas, des Mittleren Ostens und Nordafrikas durch Mohammed und seine Erben. Er schildert die Behandlung der Juden und Christen in den besetzten Ländern und die Massaker an den Pilgern auf dem Weg ins Heilige Land. Auf 385 Seiten wird ein neues und realistisches Bild der sieben Kreuzzüge gezeichnet. Darüberhinaus zeigt der Autor auf, was in den Jahren 1095 bis 1291 in Europa und im Nahen Osten wirklich geschah.

Der erstaunte Leser wird fundiert darüber informiert, dass auch jahrhundertelange blutige Versuche durch Muslime, das Abendland zu kolonisieren, zur Kreuzzugsidee beitrugen. Wer dieses Buch gelesen hat, wird sein Bild von den Kreuzzügen ergänzen oder sogar korrigieren müssen.

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Haffmans & Tolkemitt; Auflage: 1 (13. August 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3942989859
ISBN-13: 978-3942989855

Kaufen Sie das Buch bei Amazon in Ihrer Buchhandlung vor Ort oder soweit noch vorhanden als Restposten aus der Auflösung der Versandbuchhandlung Verlag BPE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.