Was Medien verschweigen

Liebe zeitkritische Geister in kritischer Zeit.

In meinem letzten Newsletter hatte ich Sie darüber informiert, wie ganz konkret die Islamisierung Englands im Jahr 2015 fortgeschritten ist. Derselbe Autor hat ebenfalls systematisch und, wie aus einem Kalender abgeschrieben, die ganz konkrete Islamisierung Deutschlands im Jahr 2015 aufgelistet. Ich lese die Woche über fünf verschiedene Zeitungen und muss sagen, dass mir in diesen Medien nur ganz wenige dieser Kurzberichte aufgefallen sind. Ich will nicht sagen, dass es in Deutschland eine “Lügenpresse” gibt. Allerdings fühle ich mich durch das Verschweigen von Ereignissen betrogen, welche letztlich eine ganz andere Zukunft unserer Gesellschaft einläuten. Besonders beklage ich peinliche Erklärungsversuche, welche bei näherem Hinschauen eine objektive Berichterstattung nur vorgaukeln. Einige der Kurzberichte könnten vor Ihrer Türe passiert sein oder in der Schule Ihrer Kinder oder, oder, oder.

Ausdrücklich empfehle ich Ihnen auch die Lektüre eines Berichtes darüber, wie der Verfassungsrechtler Udo Di Fabio die Flüchtlingskrise beurteilt und welche konkreten Vorwürfe er der Bundeskanzlerin macht. Udo Di Fabio war bekanntlich Richter beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe und ist also nicht irgendein kleiner Anwalt. Man darf gespannt sein, ob Seehofer eine Verfassungsklage bezüglich der unbegrenzten Flüchtlingsaufnahme einreicht. Udo Di Fabio sieht eine Erfolgschance. Siehe den Bericht “Seehofer-Klage gegen Merkels Asylkurs wäre berechtigt” in “Die Welt”.

Mit freundlichem Gruß
Wilfried Puhl-Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × fünf =