Gottes Krieger – Die Kreuzzüge in neuem Licht

Rodney Stark, einer der renommiertesten amerikanischen Religionssoziologen, räumt mit der gängigen Sicht auf, die Kreuzzüge seien ein brutaler, imperialistischer, räuberischer Feldzug des christlichen Abendlandes gegen einen gebildeten, toleranten und friedlichen Islam gewesen. Der Leser ist fasziniert von der detailreichen Darlegung der eigentlichen Gründe der Kreuzzüge. Mit fundierten Quellenangaben beschreibt der Autor die Geschichte der Eroberungen […]

Weiterlesen →

Das Osmanische Reich

Wer wirklich die heutige Türkei und ihren aufkeimenden Machtanspruch verstehen will, kommt an dem GEO-Magazin nicht vorbei. In 12 intensiv recherchierten Artikeln mit Bildmaterial durch die Jahrhunderte wird der Leser in eine Welt eingeführt, die vom prachtvollen Kalifenhof bis zu dem Völkermord an den armenischen und assyrischen Christen reicht. Nicht nur Berufshistoriker werden sich für […]

Weiterlesen →

Das Todesurteil

Joseph Fadelle ist durch die Hölle gegangen. Als Mohammed al-Moussawi wurde er in einer großen schiitischen Familie im Irak geboren. Als direkter Nachkomme des Imam Moussa al-Kazemi ist er mit Ayatolla Khomeini im Iran und Scheich Nasrallah im Libanon verwandt. Beim Militärdienst bringt ihn ein Kamerad mit dem christlichen Glauben in Kontakt. Mohammed wird gepackt […]

Weiterlesen →

Ja, aber die Kreuzzüge

Der Titel des Buches beschreibt genau die Situation, welche viele von uns schon erlebten. Bei Dialogveranstaltungen von Christen und Muslimen kommt oft die Gewaltbereitschaft ins Gespräch, welche den Islam in Geschichte und Gegenwart kennzeichnet. Es ist typisch für uns Christen, dass wir vor Scham unter den Tisch kriechen, wenn man uns an die Kreuzzüge, Hexenverbrennung […]

Weiterlesen →

Der ewige Sündenbock

Über keinen Staat wird so viele Boshaftigkeit und Falschmeldung ausgestreut wie über Israel. Tilman Tarach, promovierter Jurist, widerlegt in einer gründlichen und ausführlichen Studie die gängigen Klischees, Vorurteile und Stereotypen des israelisch-palästinensischen Konflikts. Es liegt auf der Hand, dass der Autor die Verlogenheit der sogenannten Linken bezüglich des gesamten Nahostkonflikts faktenreich aufdeckt. Natürlich entlarvt er […]

Weiterlesen →

Reform des Islam: 40 Thesen

“Ein wichtiger und mutiger Beitrag zur Debatte. Der Islamwissenschaftler Ourghi benennt die wirklichen Krankheiten im islamischen Denken, die eine Reform verhindern.” Hamed Abdel-Samad Eine Debatte polarisiert noch immer das Land: Gehört der Islam zu Deutschland oder nicht? Abdel-Hakim Ourghi bezieht klare Position. Ein Islam der Unterwerfung, des Radikalismus und der fehlenden Selbstkritik passt nicht in […]

Weiterlesen →

Die Verbrechen des Propheten Mohammed

Wenn es je ein islamkritisches Buch gab, dann hat Zahid Khan es jetzt geschrieben. Es ist die Nagelprobe auf die Meinungsfreiheit in Deutschland, wenn ein Moslem (!) behauptet, der Koran sei nicht heilig und mit Mohammed habe Extremismus, Terrorismus und Fanatismus begonnen. Mohammeds Verbrechen im 7. Jhdrt. seien Vorbild und Rechtfertigung für Muslime durch die […]

Weiterlesen →

Nur die Wahrheit macht uns frei

Dies ist nicht nur ein prägnanter Buchtitel sondern vor allem einer jener Kernsätze, die das Leben der in Pakistan geborenen Sabatina James prägen. In bewegenden Kapiteln gibt sie nicht nur ihre Biographie preis sondern schildert auch den real existierenden Islam. Sie kritisiert jedoch nicht nur mit streitbaren Worten den Koran und den Islam. Vielmehr fordert […]

Weiterlesen →

Chaos der Kulturen

Was man im Islam unter Freiheit, Gleichheit, Gewissen, Ehre, Anstand, Frauenrechten versteht, folgt einer anderen Ethik als der in Europa üblichen. Ist dies eine Bereicherung oder eine Belastung, und was bedeutet es für das Zusammenleben? Das vorliegende Buch ist noch druckfrisch. Es enthält 32 ausgewählte Reden und Schriften der preisgekrönten Soziologin. Dr. Necla Kelek zur […]

Weiterlesen →

Um jeden Preis

Der ehemalige türkische Moslem Emir Fethi Caner hat 20 Konvertitinnen und Konvertiten bewogen, ihre Lebensgeschichte niederzuschreiben. Es sind teilweise erschütternde Berichte von Männern und Frauen wie Hassan, Aisha, Murad, Jamal und vielen anderen. Teilweise wurden sie von ihren Familien verstoßen, verloren ihre Arbeit, erlitten Gefängnis sowie Folter und auch den Tod, weil sie sich weigerten, […]

Weiterlesen →